Blog, 2017-10-17 Gibt es eine Verbindung zwischen Sex und einer glücklichen Beziehung?

Logo
Christian Pichler

Seit langem gibt es ein allgemeines Denken, dass Paare, die mehr Sex haben, eine glücklichere Beziehung haben. Wir haben jedoch jetzt Forschungen und Beweise für diese Debatte und es wird darauf hingewiesen, dass es dazwischen keinerlei Verbindungen gibt. Warum ist dies so? Nun, sollten wir darauf hinweisen, dass Quantität und Qualität zwei sehr unterschiedliche Faktoren sind, die berücksichtigt werden sollten. Ist zu viel schlechter Sex besser als seltener großartiger Sex? Außerdem ist es schwierig Frequenz zu definieren, weil es für uns allen etwas anderes bedeutet. Während eine Person zweimal in der Woche mit Sex zufrieden sein könnte, würde eine andere vielleicht mehr brauchen/wollen.

Natürlich gibt es auch ein Argument dafür, alles zu überanalysieren; es könnte einen einfachen Grund dafür geben, warum Sex und glückliche Beziehungen nicht am einander gehen. Was wäre zum Beispiel, wenn die Forscher die richtige Fragen nicht stellen oder überhaupt keine richtigen Fragen stellen? Sofort werden die Ergebnisse aufgespießt und wir nutzen keine Gelegenheit, um Paare zu befragen.

Vor kurzem wurden Fortschritte in diesem Bereich in Florida gemacht, und dies ist dank der Universität von Tennessee und der Florida State University geschehen. Um zu bewerten, ob der Fragestil eine Rolle in den Ergebnissen spielt, entwickelten die beiden zwei Arten der Messung der ehelichen Zufriedenheit. Einerseits gab es direkte Fragen; zum Beispiel, würden die Teilnehmer gefragt, ob sie der Aussage "wir haben eine gute Beziehung" zustimmen. Mit diesen Fragen war die Antwort einfach und ohne viele Details. An dieser Stelle sollten wir feststellen, dass dies der Ansatz für die Mehrzahl der Studien war, bei denen es nicht gelungen ist, einen Zusammenhang zwischen Häufigkeit und Zufriedenheit herzustellen. Gewöhnlich wird die Frage "Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Partner/Ihrer Beziehung?" verwendet.

In dieser neuen Studie entschieden sich die Forscher für einen indirekten Ansatz mit dem Ziel zu beurteilen, wie sich jemand fühlt. Für die Teilnehmer waren sie gezwungen, für jedes positive und negative Wort, das ihnen gegeben wurde, schnelle Bewertungen zu machen, während sie sich ein Bild ihres Partners ansehen. Von hier aus konnte die Zufriedenheit tatsächlich anhand der Zeit, die der Teilnehmer benötigte, um zu erkennen, ob das Wort positiv oder negativ war, gemessen werden.

Wenn die Teilnehmer die positiven Wörter schneller als negative Wörter erkennen konnten, deutete dies auf einen zufriedenen Partner hin. Im Vergleich zu den direkten Fragen ermöglicht dies eine sofortige Reaktion, ohne wirklich zu viel zu denken. Mit diesen unmittelbaren Reaktionen wurden die Teilnehmer dann gefragt, wie oft sie während der vorangegangenen vier Monate Geschlechtsverkehr hatten, und die Reaktion hier war auch bezeichnend.

Bei den meisten Studien in diesem Gebiet finden sie eine "schwache Assoziation" zwischen expliziter Zufriedenheit und Häufigkeit. Mit automatischer Befriedigung und Häufigkeit, mit dem indirekten Ansatz, wurde eine "bedeutende Assoziation" gefunden. Daher hatten Ehen mit mehr Sex Paare, die positive Worte in schnellerer Zeit erkennen konnten, während sie ihren Partner betrachteten. 

Author:

Blog

  • Beeinflusst Unreife Dating wirklich?

    Wenn es um Beziehungen geht, gibt es viele gemeinsame Probleme, die wir überwinden müssen, und eines den größten ist die Bewältigung des Übergangs von "ich" zu "wir". Für diejenigen, die keine Erfahrung in reifen Beziehungen haben, kann es schwierig sein, zu navigieren, aber bedeutet das, dass Unreife uns davon abhalten kann, uns vollständig zu treffen?
  • Warum Video-Chat viel besser als Bilder ist

    Mit dem Ausbau des Internets in den letzten Jahren ist die Internet-Dating in der Gesellschaft immer häufiger geworden. Noch vor fünfzehn Jahren gab es einen großen Brandmal der Idee, jemanden online zu treffen, aber jetzt beginnen 20% aller Beziehungen hier. Darüber hinaus glauben viele Branchenexperten, dass sich diese Zahl bis 2031 auf 50% zunehmen wird. Da jeder nun ein Smartphone zu besitzen scheint, sind die Dating-Apps eine effiziente Methode, unter einem geschäftigen Lebensstil zu datieren, werden die Zahlen nur zunehmen.
  • Fragen, die Sie niemals beim ersten Treffen stellen sollten

    Egal, ob Sie sich online trafen oder vielleicht eine Zeitlang befreundet waren, ist das erste Treffen wichtig. Wenn es gut geht, könnte dies die nächste Beziehung sein und es könnte sogar das letzte "erstes Treffen" sein, an dem Sie jemals teilgenommen haben.

Tausende von österreichischen Mitgliedern sind hier auf der Suche nach Sex

NaN jetzt online!

Erstelle noch heute ein Profil und habe heute Nacht Spaß!

Registrieren

Überprüfen Sie Ihre E-Mail

Lad dein sexy Foto hoch

Suche nach Leuten

Habe heute Nacht Sex

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, damit wir den einwandfreien Betrieb des Portals sicherstellen und unseren Traffic analysieren können. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie weiterhin unsere Webseite nutzen.